Barone Yachting

warn

Header

Die Vulkaninsel St. Lucia und die berühmten "Pitons"
Die neue Horizon
Gulets vor Anker in einer türkischen Bucht

Aktuelles

24.09.20 - Seychellen - Corona Infos für Einreise bis 15.11.2020



die Seychellen werden vom Robert Koch-Institut nicht mehr als Risikogebiet eingestuft und können so aus medizinischer Sicht bereist werden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html 
... wir gehen davon aus, dass die Reisehinweise vom Auswärtigen Amt zum 1. Oktober entsprechend aktualisiert werden und die Reisewarnung zurückgenommen wird: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/seychellen-node/seychellensicherheit/226912

Seychelles Tourism Board
christian.zerbian@seychelles.com
Tel.: +49 6109 7159616 
Tel.: +49 176 62 1929 55 

 

Die Tourismusbehörde der Seychellen teilte am 02.07.2020 mit, dass kommerzielle Flüge ab dem 1. August 2020 auf den Seychellen willkommen sind. So haben folgende Fluggesellschaften bereits angekündigt den Flugbetrieb auf die Seychellen wieder aufzunehmen: 

  • - Emirates / Air Seychelles (via Dubai)
    - Ethiopian Airlines (via Addis Abeba)
    - Etihad (via Abu Dhabi)
    - Condor Flüge sind ab Dezember 2020 geplant
  1. Länder mit geringem Risiko
    Besucher aus Ländern mit geringem Risiko müssen über ein negatives COVID-19-PCR-Zertifikat eines autorisierten Labors verfügen, das nicht älter als 72 Stunden vor Ankunft ist. Falls kein PCR-Test verfügbar ist, ist ein Rapid-Antigen-Test erforderlich.
    Liste der Länder mit geringem Risiko:
    Belgien, China, Zypern, Estland, Finnland, Island, Ungarn, Irland, Japan, Lettland, Litauen, Malta, Mauritius, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Thailand

 

  1. Länder mit mittlerem Risiko
    Besucher aus Ländern mit mittlerem Risiko müssen über ein negatives COVID-19-PCR-Zertifikat eines autorisierten Labors verfügen, das nicht älter als 72 Stunden vor Ankunft ist.
    Liste der Länder mit mittlerem Risiko:
    Frankreich, Österreich, Kanada, Kuba, Tschechische Republik, Dänemark, Deutschland, Griechenland, Italien, Luxemburg, Malaysia, Monaco, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südkorea, Spanien, Sri Lanka, Schweiz, Vereinigte Arabische Emirate

Alle Zertifikate mit negativen Testergebnissen, einschließlich aller Flüge und Angaben zur Unterkunft, müssen zusammen mit dem Anmeldeformular „Submission of COVID-19 Test results" -  Link: http://www.health.gov.sc/index.php/covid-19/forms/ - an die Behörde für öffentliche Gesundheit übermittelt werden: https://seychelles.govtas.com/ . Wenn Besucher die Testergebnisse, Flüge und Angaben zur Unterkunft nicht einreichen, werden sie bei ihrer Ankunft einer COVID-19-PCR oder einem Rapid-Antigen-Test unterzogen. Darüber hinaus müssen alle Reisenden, die auf die Seychellen kommen, beim Check-in die genehmigten Testergebnisse den jeweiligen Fluggesellschaften zur Überprüfung vorlegen. Besucher müssen beim Boarding alle Protokolle der Fluggesellschaft einhalten.

Besucher müssen sicherstellen, dass Unterkunftsbuchungen nur in lizenzierten Unterkünften oder Tauchsafaris oder lizenzierten Cherterfirmen vorgenommen werden, die von der Behörde für öffentliche Gesundheit zertifiziert wurden. Alle Buchungsgutscheine, die die gesamte Dauer ihres Aufenthalts auf den Seychellen widerspiegeln, müssen zur Überprüfung am Einwanderungsschalter vorgelegt werden. Wenn Besucher bei ihrer Ankunft keine lizenzierte und zertifizierte Unterkunft gebucht haben, werden sie zu einer anderen zertifizierten Einrichtung weitergeleitet.

Besucher müssen sicherstellen, dass sie für die Dauer ihres gesamten Aufenthalts auf den Seychellen eine gültige Reiseversicherung mit vollständiger Krankenversicherung haben, welche auch Erkrankungen auf Grund Corona einschließt.

Sollte für die Rückreise ein negativer PCR Test erforderlich sein ist die eMail-Adresse für Terminvereinbarungen für den PCR-Test vor Ort: covid19test@health.gov.sc. Dieser kann in Mahé, Praslin oder La Digue vorgenommen werden.


Bitte beachten Sie dass diese Infos ohne Gewähr sind und sich jederzeit ändern können - offizielle Meldungen finden Sie wie immer auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen