Idylle auf Kuba
Katamarane und Yachten an einem Steg auf Kuba
schöne Kulisse auf dem Weg zur Yacht
lebensfrohes Kuba
Kuba

Yachtcharter Kuba Segeln, wo die Karibik lacht

Auf Mythen und Methaphern aufgebaut - in den 50er Jahren das Monte Carlo der Karibik, wo Stars wie Errol Flynn oder Autoren wie Ernest Hemingway ihren Rumcocktail genossen - dann in den 60ern die tiefgreifende Revolution - und in den letzten 3 Jahrzehnten das Regime Castros. Dies sind nur kleine Episoden in der langen Geschichte des Kubanischen Volkes. Columbus war 1492 der erste Europäer, der dieses Land betrat und es wie folgt beschrieb: "Die außergewöhnliche Schönheit übertrifft alles an Zauber und Anmut, so, wie der Tag die Nacht an Glanz übertrifft."

Die Reputation Kubas als "Perle der Antillen" hat also gute Gründe. Kuba, am Eingang vom Golf von Mexiko, liegt gerade unterhalb des nördlichen Wendekreises. Westlich die zu Mexiko gehörende Yucatan Halbinsel, im Osten Haiti, im Süden Jamaica und im Norden das 140 km entfernte Florida. Zum Archipel gehören 4195 kleinere Inseln und Sandbänke. Auf die nordöstlichen Passatwinde kann sich der Segler verlassen. 10-25 Knoten sind an der Tagesordnung. Bemerkenswert: Kuba hat die geringste Hurrikan Häufigkeit der Antillen.

Die Reviere um Kuba

Auf Grund der geographischen Ausmaße Kubas müssen Sie sich entscheiden, in welchem Revier Sie segeln wollen: Varadero, das auf Grund der guten internationalen Flugverbindungen, komfortablen Hotelanlagen und den vielleicht schönsten Sandstränden lockt oder Cayo Largo, die karibische Alternative auf der frischeren Atlantikseite oder La Habana, wo sich eines der schönsten Tauchparadise der Erde befindet. Ein Kontrastprogramm, das wohl nicht nur in einem Segeltörn erlebt werden kann.
In jedem Fall sind Natur, kreolische Küche und Eindrücke der altertümlichen Architektur Kubas angesagt. Inmitten von Mangroven und Königspalmen können Sie weit ab vom herkömmlichen Touristenrummel Kuba kennenlernen.

Segelwetter Kuba:
Die vorherrschende Windrichtung ist O-NO und kann durchaus bis zu 5 Bft. stark werden, welche im Sommer aber etwas abflaut. Im Spätsommer allerdings kann die Gefahr von Hurrikanes bestehen.


Beste Segelzeit Kuba:
November bis Mai

Flughäfen nahe Ihrem Segelrevier:
Flughafen
Havanna (HAV) - Trinidad: ca 350km
Varadero (VRA) - Trinidad: ca 155km
(auf Grund der schwierigen Strassenbedingungen längere Transferzeit)
Havanna (HAV) - Cienfuegos: ca 250km
Varadero (VRA) - Cienfuegos: ca 200km

Nötige Führerscheine für Ihren Törn:
Der eingetragene Skipper benötigt einen Bootführerschein für Küstengewässer und einen Segelerfahrungsnachweis.

Zeitunterschied:
MEZ - 6 Stunden

Es herrscht Angelverbot in den Naturschutzgebieten

Yachtcharter Kuba
Havanna, Puerto Vita, Santiago de Cuba, Cayo Blanco, Trinidad, Varadero, Nueva Gerona, Cienfuegos

Partner Basis:
Cienfuegos


Barone Yachting - Partner Basen auf einer größeren Karte anzeigen

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen