Bizarre Felsformationen entlang der Inseln
Lagoon 570 Feng Shui auf den Seychellen. Katamaran mit Crew / Segelyacht Kreuzfahrt
Riesenschildkröten auf den Seychellen
VPM - Bestsail Yachtcharter Flotte vor Anker. Mahé - Seychellen
Seychellen: beeindruckende Granitfelsen
Sonnenuntergang am Strand
Seychellen
Regenwald auf den Seychellen
Die Seychellen: kristallklares Wasser und Traumstrände
Gauguin - vor Coco Island
Ankern in einer Bucht
Eden Island Marina: Startpunkt und Ausgangsbasis von VPM - Bestsail Yachtcharter Seychellen
Seychellen

Yachtcharter Seychellen Segelurlaub inklusive Naturwunder

Törnvorschlag Seychellen ab Mahé



1. Tag: Mahé - Victoria

Nach Ihrer Ankunft und einer herzlichen Begrüßung in der Yachtcharter Basis auf Mahé in der Eden Island Marina auf Ihrer gebuchten SegelyachtKatamaran/Segelyacht-Kreuzfahrt kann es auch schon los gehen. Gleich als erstes besuchen Sie Victoria, die einzige Stadt der Seychellen, welche auch die Hauptstadt ist. Um ein gemütliches Mittagessen einzunehmen segeln Sie zum St. Anne Marine Park. Dieses unter Naturschutz stehende Refugium wird Sie mit seiner faszinierende Unterwasserwelt, in der über 150 Fischarten leben, in seinen Bann ziehen. Am Nachmittag bietet sich die Gelegenheit dieses zauberhafte Naturaquarium durch Schnorcheln zu entdecken und zu erforschen. Dies ist besonders entspannend, da kein lärmender Wassersport Sie dabei stört. Dort wird auch für die Nacht festgemacht (10 US$ oder 10 € pro Person).

2. Tag: Silhouette - Bird Island

Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es erlebnisreich weiter nach Silhouette. Hier können Sie die Schönheit der Natur dieser zwar bewohnten, jedoch unberührten Insel, auskosten. Landing Fee 20 US§ oder 20 € pro Person. Anstatt hier an Bord zu Mittag zu essen, könnten Sie an Land beispielsweise grillen und danach die Zeit zum Schwimmen oder Schnorcheln nutzen, bevor es auch schon weiter nach Bird Island geht.

3. Tag: Bird Island

Wenn Sie gegen 5:30 Uhr auf Bird Island ankommen, sollten Sie die Zeit bis zum Morgen zum Fischen nutzen. Anschließend können Sie an Land Vogelkolonien besichtigen oder die Schildkröten besuchen. Berühmt ist besonders die älteste Schildkröte der Seychellen namens "Esmeralda", welche bereits über 150 Jahre alt ist (Landing Fee: 40 US$ bzw. 40 € pro Pers.)

4. Tag: St. Anne - Praslin

Direkt nach dem Frühstück segeln Sie schon los in Richtung der zweitgrößten Seychellen-Insel namens Praslin. Dort angekommen lohnt sich ein Besuch des Vallée de Mai. Besonders eindrucksvoll sind die hier endemischen Seychellenpalmen. So einen imposanten, beinahe mystischen Ort findet man selten und vergisst ihn sicher so schnell nicht wieder. Das Geräusch der sich im Wind wiegenden Palmenblätter der Coco de Mer, welche bis zu 48 kg schwere Früchte tragen, bis zu 400 Jahre alt und bis zu 30 Meter hoch werden, ist unvergesslich. Unser heutiges Etappenziel heißt Anse Lazio und liegt im Norden von Praslin. Der Strand hier wurde schon von vielen Zeitschriften zum schönsten Strand der Welt gekürt.

5. Tag: Praslin - La Digue

Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es bereits morgens weiter. Nach kurzer Zeit erreichen Sie La Digue. Diese Bilderbuchinsel beeindruckt mit ihren von Granitfelsen gesäumten, beschaulichen und weißen Sandstränden. Eine Erkundung der Insel empfiehlt sich mit dem Fahrrad oder auf eine ganz traditionelle Art, dem Ochsentaxi. Auf Autos stoßen Sie
hier eher selten.

Besuchen Sie die Kokosnuss-Fabrik in welcher Ihnen die heutige wirtschaftliche Nutzung von Kokosnüssen veranschaulicht wird. Diese Farm wurde in den 70er Jahren von dem deutschen Herbert Mittermayer gekauft und noch heute zur Kopra-Herstellung genutzt. Die Kokosnuss und ihre Erzeugnisse waren über Jahrzehnte hinweg das wichtigste Exportgut der Seychellen. Das aus ihrem Fruchtfleisch gewonnene Kopra ist reich an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen und wird daher häufig zur Geschmacksverfeinerung oder auch in der Kosmetikindustrie genutzt. Nicht weit von der Fabrik entfernt befindet sich das antike "Haus der Emanuelle", in dem der gleichnamige Film gedreht wurde, oder entspannen Sie an dem malerischen Strand von "Source d'Argent".

Ein weiteres attraktives Objekt für Ihre Erinnerungsfotos ist das "Gelbe Haus", welches als eines der attraktivsten Bauwerke des Archipels gilt. Etwa eine Stunde vor Sonnenuntergang verwandelt sich das Anse Source d’Argent in einen atemberaubenden Anblick, da das Licht der untergehenden Sonne dieser bezaubernden Szenerie einen magischen Glanz verleiht.

6. Tag: Coco - Curieuse

Für passionierte Schnorchler ist die Insel Coco ein wahres "Must". Sie ist mit ihrem kleinen Strand mit kristallklarem Wasser, den vielen Palmen, den getürmten Granitfelsen und den bunten riesigen Fischschwärmen die perfekte, kleine Pirateninsel. Das nächste Ziel ist Curieuse, welche 1768 nach einem Schoner der French East Indies Company benannt wurde, welcher nach Mauritius gesandt wurde. Zu finden ist sie etwa 2 km nordöstlich von Praslin. Nun werden Ihnen die "Verkehrsregeln" auf Curieuse erklärt. Schließlich ist es wichtig zu wissen, dass es z.B. verboten ist auf dem Rücken der Riesenschildkröten zu reiten und noch einiges mehr. Das Doctors House befindet sich im Südwesten. Es stammt aus der Zeit als Curieuse noch als Leprakolonie fungierte. Nun befindet sich darin ein kleines Museum. Etwas ganz besonderes sind auch die bis zu 200 Jahre alten Riesenschildkröten, welche man freilaufend auf der Insel beobachten kann, oder die im Südosten scharfkantigen, bizarren Granitfelsen, welche am Strand keine Seltenheit sind.


7. Tag: Curieuse - Grand Soeur Island - Félicité

Morgens geht es weiter nach "Grand Soeur Island". Nach einem leckeren Barbeque können Sie schwimmen gehen oder zu Fuß die Insel erkunden. Eine Wanderung zwischen den Kokospalmen im Inneren der Insel lohnt sich hier. (Landing Fee 20 US$ bzw. 20 € pro Person) Jetzt bietet sich die Gelegenheit die Schätze der Seychellen zu entdecken. Bewundern Sie die schneeweißen Strände und genießen Sie die Ruhe. Nachts liegen Sie vor der Insel Félicité vor Anker, bevor es morgen nach St. Pierre weiter geht.

8.Tag: Félicité - Saint Pierre - Praslin

Angekommen auf St. Pierre empfiehlt es sich Schnorcheln oder Baden zu gehen. Um dieses bezaubernde kleine Felseninselchen vor der Küste von Praslin tummeln sich viele bunte Fischschwärme, welche in den charakteristischen Granitblöcken zu Hause sind. Nachts ankern Sie in Praslin.

9.Tag: Praslin - Cousin - Mahé

Eine weitere faszinierende Insel ist die fast kreisrunde, ca. 29ha große Insel Cousin. Sie ist 1968 vom Rat für Vogelschutz gekauft worden und durch die Hilfe des World Wide Fund for Nature (WWF) zu einem wunderschönen Naturreservat geworden, auf dem vom Aussterben bedrohte Vogelarten Schutz gefunden haben.

Hier haben Sie die Möglichkeit zahllose Vogelarten aus der Nähe beim Brüten zu beobachten und die einzigartige Chance fünf Vogelarten zu sehen, welche nur auf den Seychellen leben. Anschließend segeln Sie zur Hauptinsel Mahé zurück, wo Ihre Yacht in Beau Vallon ankert. Hier haben Sie die Alternative zwischen einem ausgiebigen Sonnenbad oder den zahlreichen Wassersport-möglichkeiten, welche an diesem herrlichen Strand angeboten werden.


10. Tag: Mahé

Nachdem der neue Tag mit einem ausgewogenen Frühstück angefangen hat, steht die vorgelagerte Insel Teresa auf dem Programm. Alternativ dazu können Sie auch die kleine Inselhauptstadt Victoria erkunden und noch einmal ausgiebig shoppen. Der hier stattfindende Markt lockt Sie mit seinem frischen Fisch und einheimischen Früchten. Den hier herrschenden Duft von verschiedenen Gewürzen und den vielen bunten Blumen wird ihnen sicher noch länger in der Nase bleiben und ins schwärmen bringen. Abends empfiehlt sich ein Abstecher in der Basis Roche Caiman. Hier ist der ideale Ort für das heutige Abendessen und um noch einmal den gesamten Törn revue passieren zu lassen, bevor es dann Morgen leider schon wieder in Richtung Heimat geht.

11. Tag: Heimreise

Ihr Check-out erfolgt um 7:00 Uhr in der Eden Island Marina und auf Wunsch bekommen Sie einen Transfer von der Yachtcharter Basis Mahé zum internationalen Flughafen Seychellen, Mahé oder zum Hotel.

Literatur Seychellen:
Pilote Cotier "Seychelles Nautical Pilot" von Alain Rondeau
ISBN 978-2-916083-06-3


Yachtcharter Packliste - Was auf einem Segeltörn nicht fehlen darf


Stand 23.12.2016 TK - Yachtcharter Törnvorschlag Seychellen

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen