Hausboot vor einer hollaendischen Windmuehle
Fruehstueck im Hausboot-Urlaub in den Niederlanden
Hausboote an der Amstel in Amsterdam, Provinz Nordholland
Abendstimmung auf dem Wasser.
Holland - Tulpenland, auch als Holzkunstwerke
Hausboot vor einer holländischen Windmühle
Holland

Das Land der Windmühlen

Hausboot fahren - wo sonst!

Das Land der Windmühlen, des Wassers und der Tulpenfelder verfügt über ein dichtes Wasserstraßennetz mit kleinen und großen Kanälen, Flüssen und vielen Seen, die zum Baden bestens geeignet sind. Städte, Dörfer, Mühlen und Hebebrücken spiegeln sich in den unzähligen Wasserwegen. Dazu genießt man die Ruhe in den Nationalparks Lauwersmeer, De Alde Feanen, De Weerribben und De Biesbosch, die man mit dem Hausboot durchfahren kann. De Biesbosch ist einer der größten Nationalparks der Niederlande und steht als Natura-2000-Gebiet unter besonderem Schutz. Mit Kerkdriel hat Nicols seine Ausgangsbasis in unmittelbarer Nähe zu diesem Naturparadies.
Die bekanntesten Wassersportreviere sind Friesland mit seinen nahezu schleusenfreien Wasserstraßen und Seen, sowie die Nordwest-Overijssel, Flevoland und "Noord-Holland".

 

Amsterdam

Besuchen Sie Amsterdam, spazieren Sie über den "Bloemenmarkt" direkt am Kanal oder durch das frühere Arbeiterviertel "Jordaan", das inzwischen zu einem angesagten Viertel geworden ist. Viele Szenebars, Cafés und Restaurants tummeln sich hier, aber auch die typischen amsterdamer Kneipen. Das Anne-Franck-Haus befindet sich ebenfalls in diesem Stadtteil und Sie sollten es nicht versäumen, sich das eindrucksvolle Museum anzusehen. Bestaunen Sie die Meisterwerke im Rijkmuseum und genießen Sie eine Pause in den einladenden Cafés und Gartenwirtschaften am Kanalufer.
Direkt in Amsterdam gibt es eine Marina, zwei weitere liegen etwas außerhalb, mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie jedoch sehr gut in die Innenstadt. Von den Ausgangshäfen Vinkeveen (Le Boat) und Loosdrecht (Locaboat) ist Amsterdam problemlos zu erreichen. Beachten Sie, dass einige Boote aufgrund ihrer Höhe in Amsterdam nur Routen mit sich öffnenden Brücken befahren können. Wer von Friesland aus mit dem Boot nach Amsterdam möchte kann dies entweder über das Ijsselmeer (Erfahrung erforderlich) oder die Randmeren (nicht für Bootsneulinge). Für Inhaber des Bootsführerscheins ist sogar eine Route über das Wattenmeer möglich, verlangt aber etwas mehr Zeit.


Utrecht und Gouda sind ebenfalls einen Besuch wert und auch den Keukenhof in Lisse sollten Sie nicht verpassen - den größten Blumenpark der Welt!

Mit der Basis von Nicols in Kerkdriel haben Sie ausserdem die Möglichkeit der Hafenmetropole Rotterdam oder dem Geburtsort der Europäischen Union - Maastricht einen Besuch abzustatten.

Die Overissel z. B. ab Hindeloopen lockt mit zahlreichen Wassersportangeboten, Sommerfestivals z. B. in Dokkum, Bolsward und Sneek. Besuchen Sie Stavoren, die älteste Stadt Frieslands und das Fischerdorf Harlingen mit zahlreichen Restaurants.

Zum Befahren der niederländischen Wasserwege ist kein Führerschein erforderlich, jedoch sollte bereits etwas Fahrpraxis vorhanden sein. Die Wasserstände sind nahezu gleichbleibend, aber viele Zugbrücken und enge Häfen erfordern die Aufmerksamkeit des Skippers.
Bereits vor Urlaubsbeginn sollte sich der Skipper mit den Wasserkarten und den Markierungszeichen vertraut machen.
Außer dem Wattenmeer, der Westerschelde und der Nordsee, sowie den großen Flüssen und dem Ijsselmeer (letzteres jedoch mit Sondergenehmigung des Vermieters möglich) sind praktisch alle Seen und Kanäle befahrbar.
Alle Schleusen und Hebebrücken sind bemannt, einige davon gebührenpflichtig.


Unsere Partnerfirmen für Ihren Hausboot Urlaub in Holland:

Nicols: Kerkdriel

Friesland Boating: Koudum, Giethoorn

Le Boat: Hindeloopen, Vinkeveen

De Drait: Drachten

Locaboat: Loosdrecht





Binnengewässer Literaturempfehlung:
Hausbooturlaub Niederlande - Die nördlichen Provinzen von Elsbeth Gugger u. Hans Zahlitsch
24,90 EUR
ISBN 978-3-89225-707-3

Hausbooturlaub Niederlande - Der Süden von Elsbeth Gugger u. Hans Zahlitsch
24,90 EUR
ISBN 978-3-667-10438-0

Erhältlich bei Barone Yachting. Alle Preise zzgl. Versand.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.   Mehr Informationen